45. Lektion – Kinder und Jugendliche

Schau Dir die Übersicht aller Lektionen zu diesem Thema an

Diese Lektionen erwarten Dich in den nächsten Wochen:

45. Lektion – Kinder und Jugendliche (die heutige Lektion)
46. Lektion – Kinder und Jugendliche: ADHS und Ticstörungen
47. Lektion – Kinder und Jugendliche: Schlaf- und Ess-, Affektive- und psychotische Störungen

In dieser Lektion schauen wir uns die Störungen an, die unweigerlich mit dem Kindesalter verbunden sind, das Sie eben dort entstehen.
Als erstes ist bei den psychischen Störungen im Kindesalter die Intelligenzminderung zu nennen. Sie kann vor der Geburt (durch Rauchen, Drogen, etc.), während der Geburt oder auch nach der Geburt (Krankheiten, Tumore) entstehen. 

kinder_intelligenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von umschriebenen Entwicklungsstörungen spricht man, wenn eine Störung im entsprechenden Bereich nicht durch Intelligenzminderung oder sensorische Beeinträchtigungen zu erklären ist.

Diese können im sprachlichen Bereich, im schulischen Bereich (bspw. Legasthenie) oder im motorischen Bereich (Fein-, Grobmotorik) sein. Im Folgenden  findest Du eine Liste der Störungsbereiche:

  • Störungen von Sprechen und Sprache
  • Artikulationsstörung
  • Expressive Sprachstörung (das Äußern)
  • Rezeptive Sprachstörung (das Empfangen)
  • Erworbene Aphasie mit Epilepsie (Landau-Kleffner-Syndrom)

    Schulische Fertigkeiten
  • Lese- und Rechtschreibstörung:
  • Isolierte Rechtschreibstörung:
  • Rechenstörung
  • Kombinierte Störung schulischer Fertigkeiten

Unter tiefgreifenden Entwicklungsstörungen wird besonders der Autismus beschrieben.

  • Kanner-Autismus
  • Atypischer Autismus
  • Asperger-Autismus
  • Rett-Syndrom

Als Ausscheidungsstörung bezeichnet man das Bettnässen oder Einkoten nach dem 5. Lebensjahr.

  • Man spricht von primärer Enuresis (Bettnässen), wenn das Bettnässen nie aufgehört hat,
  • von sekundärer, wenn nach erlernter Blasenkontrolle das Bettnässen wieder anfängt.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar