22. Lektion – Abschlussfragen zu den OPS

Erst einmal wieder „Glückwunsch!“

Die dritte Lektion ist geschafft. Hier findest Du nun noch ein paar Fragen. Schau einfach mal, ob und inwieweit Dur sie bereits beantworten kannst. Mache Dir keine Sorgen, wenn Dub vieles noch nicht gemerkt hast. Wenn Du weiterhin so dranbleibst, wirst Du nach und nach den Stoff verinnerlichen!

Weiterlesen

21. Lektion – organisch amnestisches Syndrom

Dies sind alle organischen amnestischen Syndrome (= die Merkfähigkeit betreffend), die nicht durch Alkohol oder sonstige psychotrope Substanzen bedingt sind.

Es zeichnet sich durch schwere Beeinträchtigung des Kurz- und Langzeitgedächtnisses aus. Die unmittelbare Wiedergabe ist weitgehend erhalten. Es besteht eine ausgeprägte anterograde Amnesie und zeitliche Desorientiertheit. Außerdem können Konfabulationen auftreten.

Weiterlesen

20. Lektion – weitere Demenzarten

Die fünfte Lektion zu den organischen psychischen Störungen – Die Demenz

Demenz bei Pick-Krankheit
Dies ist auch eine fortschreitende Demenz mit überwiegend sogenannter Frontalhirnsymptome wie: Euphorie, emotionaler Verflachung, Vergröberung im sozialen Verhalten, Enthemmung, Apathie oder Ruhelosigkeit. Verhaltensstörung treten vor offensichtlichen Gedächtnisstörungen auf.

Weiterlesen

19. Lektion – die vaskuläre Demenz

Die vaskuläre Demenz entsteht aufgrund einer Störung der Blutgefäße im Gehirn. Typisch sind

  • Risikofaktoren in der Vorgeschichte (Raucher, hoher Blutdruck, Übergewicht oder Diabetes Mellitus)
  • Hirninfarkte in der Vorgeschichte Plötzlicher Beginn, stufenweise Verschlechterung
  • Körperliche Ausfallerscheinungen

Weiterlesen

18. Lektion – Alzheimer Demenz

Die Alzheimer Demenz

Man unterscheidet zwischen Demenz

  • mit frühen Beginn (vor dem 65. Lebensjahr) und
  • mit spätem Beginn (nach dem 65. LJ).

Außerdem unterscheidet man zwischen

  • sporadisch auftretenden Fällen (ca. 95%) und
  • familiär gehäuft auftretenden Fällen (ca. 5 %)

Zwischen beiden Formen bestehen jedoch kaum Unterschiede zwischen Symptomatik und Verlauf. Bei genetisch bedingten Fällen besteht jedoch immer ein präseniler Krankheitsbeginn vor dem 55. LJ.

Weiterlesen

17. Lektion – Demenz

Ein demenzielles Syndrom umfasst drei Elemente:

  • Störung des Gedächtnisses (bspw. Vergesslichkeit)
  • Beeinträchtigung in mindestens einem weiteren neuropsychologischen Teilbereich (bspw. Störung der Orientierung, des Schreibens, des Lesens, des Rechnens)
  • Damit verbunden die Einschränkung des Alltags Diese Symptomatik muss zur Diagnose mindestens sechs Monate bestehen.

Im Gegensatz zu einer Minderbegabung bezeichnet die Demenz den Verlust einer zuvor einmal erreichten Fähigkeit.

Weiterlesen

16. Lektion – Durchgangssyndrom nach Wieck

Durchgangssyndrome sind reversibel, nicht mit Bewusstseinsstörungen verbunden und treten meist bei einer Rückbildung (Vergiftung, Schädel-Hirn-Trauma, nach einer Operation) auf.

Weiterlesen

15. Lektion – Organische psychische Störungen

Schau Dir die Übersicht aller Lektionen zu diesem Thema an

Diese Lektionen erwarten Dich in den nächsten Wochen:

15. Lektion – Organische psychische Störungen (die heutige Lektion)
16. Lektion – Durchgangssyndrom nach Wieck
17. Lektion – Demenz
18. Lektion – Alzheimer Demenz
19. Lektion – die vaskuläre Demenz
20. Lektion – weitere Demenzarten
21. Lektion – organisch amnestisches Syndrom
22. Lektion – Abschlussfragen zu den OPS

Weiterlesen